Soundausgabe - Das Vorhören

Vorraussetzung zum Vorhören eines Titels, während ein anderer gespielt wird, ist auf jedem Fall eine zweite Soundkarte am gleichen Rechner.

  • Das Vorhören muss zuerst unter Einstellungen / Soundausgabe aktiviert werden.
  • Beim Start von RADIOandDJ erscheint nun, wenn das vierte mal Winamp geöffnet wird, ein Meldungsfenster. Das Einstellungsfenster des vierten Winamps sollte auch geöffnet sein. Hier können Sie nun "DirectSound output" konfigurieren in dem Auswahlfenster Ihre zweite Soundkarte für den Kopfhörer auswählen.
  • Die Soundkarte lässt sich auch noch später durch den Button "Soundkarte setzen" einstellen.
  • Wollen Sie vermeiden, dass Sie bei jedem Programmstart die Soundkarte für das “Vorhören”-Winamp neu setzen müssen, können Sie folgendes tun:
    Installieren Sie einfach Winamp ein zweites mal in ein anderes Verzeichnis. Unter “Einstellungen/Soundausgabe” definieren Sie nun dieses als 2.Winamp und es wird jetzt immer zum Vorhören benutzt.

        

  • Das Vorhören ist auch jetzt ab dem Cue-In-Punkt möglich.
  • beim Vorhören werden, wenn vorhanden, die Cue-Punkte grafisch angezeigt. Tipp: durch Klick auf diese Grafik öffnet sich sofort das Fenster zum Setzen der Cue-Punkte.

                                   Cue