Soundausgabe - Probleme mit Cue-Punkten.

    Um einen Song nur zwischen den Cue-Punkten zu spielen, macht RADIOandDJ folgendes:

    Es übergibt Winamp den Titel, und sendet einen Play-Befehl. Gleich danach wurde bisher die Cue-In Position an Winamp geschickt, damit Winamp den Song von dieser Stelle aus beginnt.
    Es kann nun passieren, dass Winamp noch nicht bereit ist, diesen Befehl des Position Setzens anzunehmen. Aus diesem Grund finden Sie jetzt unter “Einstellungen/Soundausgabe” einen Schieberegler zum Einstellen einer Verzögerungszeit.

    Damit können Sie je nach Rechnerkonfiguration die Cue-Funktion optimieren.
    Stellen Sie die Zeit zu kurz ein, wird vielleicht der Song vom Anfang statt vom Cue-In gespielt. Ist die Verzögerungszeit zu lang, hören Sie ganz kurz den Anfang des Liedes, bevor ab Cue-In gespielt wird.

    Testen lässt sich das gut im Fenster “Introtime und Cue-Punkte setzen” oder direkt beim Vorhören.